Wilhelm Reusch GmbH 

W. 

Kanaldichtheitsprüfung Limburg

Auf dieser Seite erhalten Sie einen Überblick über unser Fahrzeug zur Dichtheitsprüfng von Muffen, Haltungen oder Schächten.


Mit unserem kombinierten Kanaluntersuchungs- und Druckprüffahrzeug für Haltungen, Leitungen, Muffen, Schächte und Anschlussleitungen steht Ihnen ein modernes und leistungsstarkes Fahrzeug zu Verfügung, welches dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Auf dem Fahrzeug sind Systeme eingebaut, um Muffenprüfung unter Kamerabeobachtung von DN150 bis DN1000 auszuführen. Ebenso sind Haltungsprüfungen von DN100 bis DN1600 mit Luft oder Wasser, sowie Schachtprüfungen mit Wasser oder Luft (Überdruck oder Vakuumprüfung) möglich. 







Mit dem IBAK-LISY-Inspektionssystem wird ein Spezial-Prüfpacker mit integrierter Satelliten-Absperrblase im Hauptkanal bis zum Abzweig geschoben. Das DPS-LISYSystem ermöglicht es, die Absperrblase mithilfe des LISY-Schiebestabes „Magic Push Rod“ 40 Meter weit in den Seitenkanal zu schieben.
Die gesamte Reichweite des Systems beträgt 130 Meter. Sobald die Absperrblase an der gewünschten Stelle positioniert ist, werden die Dichtmanschetten des Prüfpackers und der Absperrblase aufgeblasen. Die anschließende Befüllung des abgedichteten Prüfraums mit Druckluft erfolgt über das Hybridkabel der IBAK Kabelwinde KW 505 – ein Kamerakabel mit integrierter Druckluftleitung. Wie in den Abschnitten über die Haltungs- und Muffenprüfung beschrieben, werden die Druckdaten gemessen und im PC weiterverarbeitet. Des Weiteren können die Daten auch in das Videobild eingeblendet werden. Ebenso bleibt die Vorflut während der Dichtheitsprüfung erhalten, sodass eine Außerbetriebnahme des Kanals nicht nötig ist.


Bitte besuchen Sie diese Seite bald wieder. Vielen Dank für ihr Interesse

E-Mail
Anruf
Karte
Infos
Instagram